Schwandorf

Ministrantentage 1/4

Tage der Orientierungbietet die Jugendstelle für Schulen an2/4

MinistrantenfußballturniereJedes Jahr spielen die Minis in den Dekanatsturnieren um die Qualifikation zum Regionalturnier3/4

Jugendwallfahrt Miesbergmit dem Rad, zu Fuß oder mit dem Auto4/4

  1. Jugendstelle Schwandorf

Aktuelles zu Jugendarbeit und Corona

(Stand 29.11.2021)

Für Angebote der außerschulischen Bildungsarbeit inkl. Gruppenstunden, die im Innenbereich stattfinden, gilt die 2G Regel. Das bedeutet, dass zu solchen Angeboten nur Genesene und gegen das Coronavirus vollständig Geimpfte oder Personen, die noch nicht zwölf Jahre und drei Monate alt sind, zutritt haben (§ 5 BayIfSMV).

Für alle anderen Veranstaltungen im Innenbereich gilt die 2G Plus Regel (geimpft, genesen und zusätzlich getestet). Ein zusätzlich notwendiger Test entfällt für Kinder bis zum sechsten Geburtstag, Schülerinnen und Schüler, die regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen und noch nicht eingeschulte Kinder (§ 4 BayIfSMV). Weitere Auflagen (zulässige Höchstteilnehmerzahl, Mindestabstsand, Maskenpflicht etc.) sind zu beachten. Anbieter, Veranstalter und Betreiber sind zur zweiwöchigen Aufbewahrung der eigenen Testnachweise sowie zur Überprüfung der vorzulegenden Impf-, Genesenen- und Testnachweise durch wirksame Zugangskontrollen samt Identitätsfeststellung in Bezug auf jede Einzelperson verpflichtet.

Clubs, Diskotheken und vergleichbare Freizeiteinrichtungen sind geschlossen (§ 14 BayIfSMV).

Überschreitet in einem Landkreis oder in einer kreisfreien Stadt den Inzidenzwert von 1 000, sind u.a. außerschulische Bildungsangebote ab dem darauffolgenden Tag untersagt.
 

Die Kreisverwaltungsbehörde macht bekannt, sobald der Wert von 1 000 an fünf aufeinanderfolgenden Tagen nicht mehr überschritten wurde. Am darauffolgenden Tag enden die Beschränkungen (§ 15 BayIfSMV).

Zusätzlich gilt es aber, die Hygieneregeln der Pfarrheime und Vereinsheime zu beachten.

Zu Gottesdiensten bestehen für nicht geimpfte oder nicht genesene Personen keine Zugangsbeschränkungen. Lediglich die zulässige Höchstteilnehmerzahl einschließlich geimpfter und genesener Personen richtet sich nach der Anzahl der vorhandenen Plätze, bei denen ein Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Plätzen gewahrt wird.

Die aktuell gültigen Regelungen für die Jugendarbeit in Bayern sind auf der Seite des BJR zusammengefasst. Bitte beachten Sie auch die aktuelle Corona-Schutzverordnung des Freistaates Bayern und die Regelungen des Bistum Regensburg für Gottesdienst und pfarrliche Veranstaltungen.

 

Was bei uns los ist und war - Aktuelles aus der Jugendarbeit

Gruppenleiterkurs Teil 2

Jugendstelle Schwandorf

Vom 22.10.2021 bis zum 24.10.2021 schlossen 14 Jugendliche und junge Erwachsene den Gruppenleiterkurs der Katholischen Jugendstellen Schwandorf und Cham ab. Nach einem erfolgreichen ersten Teil des...

Weiterlesen

BDKJ Vollversammlung

Jugendstelle Schwandorf

Am 12.10.2021 lud der BDKJ (Bund der Deutschen katholischen Jugend) Kreisverband Schwandorf, zur alljährlichen Vollversammlung. Nachdem die Vollversammlung 2020, aufgrund von Corona leider ausfallen...

Weiterlesen

Erarbeitung des institutionellen Schutzkonzeptes

Jugendstelle Schwandorf

Am Freitag den 01.10.2021 traf sich der Vorstand des Bund der Deutschen Katholischen Jugend Kreisverband Schwandorf (BDKJ-KV-SAD) zur gemeinsamen Entwicklung eines Schutzkonzepts.

Weiterlesen

Newsarchiv

In unserem Newsarchiv findet ihr Berichte über vergangene Veranstaltungen und Aktionen. Schaut rein und seid vielleicht beim nächsten Mal selbst dabei.
Viel Spaß beim Stöbern!

Zum Newsarchiv