Schwandorf
72 Stunden Aktion 2019Die Welt ein Stückchen besser machen1/6
Tage der Orientierungbietet die Jugendstelle für Schulen an2/6
MinistrantenfußballturniereJedes Jahr spielen die Minis in den Dekanatsturnieren um die Qualifikation zum Regionalturnier3/6
Jugendwallfahrt Miesbergmit dem Kanu, dem Rad, zu Fuß oder mit dem Auto4/6
Ministrantenwallfahrt nach Rom350 Ministrant/innen aus dem Landkreis Schwandorf sind dabei gewesen5/6
Ministrantentag in Teublitz 6/6
  1. Dekanatsturnier in Nittenau

Dekanatsturnier in Nittenau

Pfarreien aus dem Dekanat Schwandorf spielten um den Pokal

Jugendstelle Schwandorf
Am Wochenende rollte der Ball in Nittenau. Die Katholische Jugendstelle Schwandorf und die Pfarrei Nittenau luden die Pfarreien aus dem Dekanat Schwandorf ein zum Dekanatsturnier.
Das Fußballturnier innerhalb des Dekanates Schwandorf will Ministrantinnen und Ministranten aus unterschiedlichsten Pfarreien zusammenführen. Dabei sind die jeweiligen Organisatoren auf einen fairen Umgang besonders bedacht. Verlieren, aber auch als Sieger mit den Erfolgen umgehen, kann bei diesem Turnier genauso erfahren werden, wie ein kollegiales Miteinander. Am Vormittag durften die Junioren (U14) am Nachmittag die Senioren (Ü14) um den Pokal spielen. Die Pfarrei Nittenau (Junioren) und die Pfarrei Teublitz (Senioren) erspielten sich am Ende nach einer hervorragenden Leistung jeweils den ersten Platz und qualifizierte sich für den Wolfgangscup auf Diözesanebene und haben dort die Chance sich für den Bayern-Cup zu qualifizieren.

Bildergalerie